KONKRET                        KOMPETENT                       KALKULIERT                     KOMPATIBEL                       KLAR

 

        

Lehrerfortbildung "Stadterneuerung in Berlin seit 1990"

 

Termine: 23. - 25. Februar 2017, 27. - 29. Juli 2017

 Berlin hatte nach dem II. Weltkrieg seine gesamtdeutsche Hauptstadtfunktion verloren, durch Kriegsschäden und Demontage erhebliche industrielle Verluste erlitten, hatte durch die Spaltung spürbare Defizite bei der Infrastruktur-Entwicklung zu erleiden.

Seit dem Mauerfall erlebt die Stadt einen beispiellosen Erneuerungsprozess in Wirtschaft, Kultur, Architektur und anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens.

Wir bieten mit diesem Programm interessierten Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, an Modellen, durch Stadtrundgänge, in Gesprächen mit kulturpolitischen Persönlichkeiten und durch Besuche von Zentren der Stadtentwicklung wie Potsdamer Platz, Regierungsviertel, Botschaftsviertel am Tiergarten die aktuellen Tendenzen der letzten Jahrzehnte zu beobachten.

 

Das Programm ist vor allem für Lehrerinnen und -Lehrer im Ruhestand gedacht, die sich für neue Tendenzen in der Berliner Architektur und Stadtentwicklung interessieren und für die öffentliche Diskussion um neue Projekte für Kultur- und Wohnbauten - dabei werden in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit auch Gespräche mit Architekten, Journalisten oder anderen Persönlichkeiten der Berliner Kulturszene sowie Besuche von Ausstellungen und Museen angeboten.

  

 

Vorläufiges Programm

Donnerstag, 15. Oktober                                                  

         17.00 Uhr Anmeldung und Begrüßung                                    

                   "AMANO Hotel", Auguststr. 42, 10119 Berlin  

17.30 Uhr  Vorstellung des Programms, Architektur-Rundgang vom Weinbergsweg zum Alexanderplatz                                

Freitag, 16. Oktober                                                 

         09.15 Uhr Treffpunkt am "AMANO Hotel"                                

9.30 Uhr    Fahrt zum Potsdamer Platz, Rundgang Architektur  und Kunst im öffentlichen Raum, Galerie im Haus Huth (Daimler Contemporary)                                   

11.00 Uhr  Besuch der Botschaftsgebäude der nordischen Länder und Mexikos, Klingelhöfer Str., Tiergarten

12.30 Uhr  Mittagspause                                

         14.00 Uhr Neue Architektur und Kunstgalerien in der Umgebung der südlichen Friedrichstraße             

         16.30 Uhr Treffpunkt am Reichstagsgebäude                         

         17.00 Uhr Vortrag im Plenarsaal und Besuch der Kuppel     

Platz der Republik 1, 10117 Berlin                                                     

Samstag,  17. Oktober                                                       

         09.30 Uhr Treffpunkt am "AMANO Hotel"                                

10.00 Uhr Besichtigung der Stadtmodelle in der

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Am Köllnischen Park 3,                              

11.00Uhr   Besuch der Humboldtbox,  Planungen für das Humboldtforum, Besichtigung der Neubauten auf dem Friedrichswerder                                    

 


WOCHENENDKURSE

Die Veranstaltungen finden von Donnerstagabend (ca. 17.00 Uhr)

bis Samstagnachmittag (ca. 16.00 Uhr) statt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 285 € und schließt die Unterbringung im Doppelzimmer (Du, WC, Frühstück), zwei Tageskarten im öffentlichen Nahverkehr und sämtliche Eintrittsgebühren ein.

Die Unterbringung erfolgt im "THE CIRCUS HOSTEL", Weinbergsweg 1a, 10119 Berlin im Stadtbezirk Mitte (U-Bahn, Bus und Tram direkt vor der Tür). Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 55 €. Möglich ist gegen einen Aufpreis auch die Unterbringung im "CIRCUS HOTEL" *** oder "AMANO" *** in der Nähe des Rosenthaler Platzes.

Die Teilnehmergebühr ohne Hotelunterbringung beträgt 175 €,

für Ruheständler 145 €.