AKTUELLES ANGEBOT: Alexander von Humboldt, das Humboldtforum am Lustgarten,

Leibniz und Schloss Charlottenburg - Sommerpause in Berlin

Termine:

19. - 21. und 26. - 28. Juli, 16. - 18. und 23. - 25. August,

6. - 8.,13. - 15. und 27. - 29. September, 25. - 27. Oktober 2018

 

Schwerpunkte des Programms: 
Rundgang in Berlin auf den Spuren des Naturforschers und Politikers Alexander von Humboldt, 
Gespräche in der Humboldt-Box zur Zukunft des Schlossbaus und des Humboldt-Forums (Museumseinrichtungen), 
Tour über die Museumsinsel, 
Besuch des Biedermeiermuseums, des Dorotheenstädtischen Friedhofs, 

Schloss und Park Charlottenburg - die Umgebung der Freundschaft zwischen Königin Sophie Charlotte und Leibniz
(Für naturwissenschaftlich Interessierte kann als Option der Besuch der Wissenschaftlichen Einrichtungen auf dem Telegraphenberg in Potsdam eingeplant werden)


  Fortbildung für Lehrer*Innen der Fächer Geographie, Biologie, Physik

(auch fachübergreifend für Interessenten an Kulturgeschichte):   

EXKURSIONEN im UMLAND und an der Peripherie von "GROSS-BERLIN"

Programm: 

Donnerstag ab 17.00 Uhr

Treffpunkt "Hotel Hackescher Markt", Einführung in das Programm, Rundgang durch die Spandauer Vorstadt, Gespräche mit Wissenschaftlern, Künstlern und Journalisten (je nach Angebot: Teilnahme an wissenschaftlichen oder politischen Abendveranstaltungen bzw. Theaterbesuch)

 

Freitag:

Fahrt nach Potsdam, Besichtigung der wissenschaftlichen Einrichtungen auf dem "Telegraphenberg", Gespräch mit Experten, Rundgang in der Innenstadt - Stadtentwicklung seit dem 17. Jahrhundert (Mindestgröße der Gruppe - 6 Teilnehmer, bei kleineren Gruppen kann unmittelbar nach Beginn des Programms stärker auf die individuellen Interessen der Teilnehmer in der Gestaltung des Programmablaufs eingegangen werden)

Rückfahrt nach Berlin, Rundgang über den Dorotheenstädtischen Friedhof (Gräber bedeutender Persönlichkeiten Berlins aus Medizin, Biologie, Philosophie, Kultur, Architektur und Städtebau)

 

Samstag: 

Stadtmodelle der Berliner Innenstadt - Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Schloss Biesdorf, Ausstellung zum Stadtbezirk Hellersdorf-Marzahn, Gespräch zur Stadtgeographie und Gesundheitswesen auf kommunaler Ebene vor und nach 1990
Termine:  19. - 21. Juli, 26. - 28. Juli, 16. - 18. August, 6. - 8. September, 13. - 15. September,
27. - 29. September, 25. - 27. Oktober, 15. - 17. November 2018

 

 

Für diese Lehrergruppe besonders interessant:

Neue Wege in Erziehung und Bildung

Auf Nachfragen von Teilnehmern der DENAG-Fortbildungen bieten wir 2018 Diskussionen mit kompetenten Partnern zum Thema "Neue Wege der Erziehung und Bildung" 
in Berlin und Potsdam an,
u.a. zu solchen Fragen wie "Schul- oder Lernpflicht",
das verlorene gesellschaftliche Potential von Bildungs-Abbrechern,
das "Modell" Finnland,
Ansprüche der modernen Technik und Wirtschaft und Realität des Erziehungs- und Bildungssystems.
In diesem Zusammenhang wird auf Wunsch von Teilnehmern der Besuch des Bundestagsgebäudes (ehemaliger Reichstag - Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaales  verbunden mit dem Panoramablick auf Berlin von der Kuppel des Gebäudes) in das Programm eingebaut.

                      Termine:  26. - 28. Juli, 16. - 18. August, 30. August - 1. September 2018

 

Programm: 

Donnerstag ab 17.00 Uhr

Treffpunkt "Hotel Hackescher Markt", Einführung in das Programm, Rundgang durch die Spandauer Vorstadt, Gespräche mit Künstlern und Journalisten

 

Freitag:

Treffpunkt "Hotel Hackescher Markt", 

Gespräch mit Experten und Bildungspolitikern auf Bundesebene, Rundgang im Gebäude des Bundestages (Mindestgröße der Gruppe - 6 Teilnehmer)

Besuch des Abgeordnetenhauses von Berlin, Gespräch mit Experten, Bildungspolitikern auf Landesebene

Rundgang über den Dorotheenstädtischen Friedhof,

 

Samstag:

Schloss Biesdorf, Ausstellung zum Stadtbezirk Hellersdorf-Marzahn, Gespräch zu den bildungspolitischen Problemen auf kommunaler Ebene seit 1990


WWW.DENAG-BERLIN-LIMITED.de

 

DENAG BERLIN

Dieter Weigert und Wolfgang König GbR

Deutsch-Nordamerikanische Gesellschaft für Fortbildung von Lehrern in Deutschland und Europa

WOCHENENDKURSE

Die Veranstaltungen finden von Donnerstagabend (ca. 17.00 Uhr) bis Samstagnachmittag (ca. 16.00 Uhr) statt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 285 € und schließt die Unterbringung im Doppelzimmer (Du, WC, Frühstück), zwei Tageskarten im öffentlichen Nahverkehr und sämtliche Eintrittsgebühren ein.

Die Unterbringung erfolgt im "THE CIRCUS HOSTEL", Weinbergsweg 1a, 10119 Berlin im Stadtbezirk Mitte (U-Bahn, Bus und Tram direkt vor der Tür). Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 55 €.

Möglich ist gegen einen Aufpreis auch die Unterbringung im "CIRCUS HOTEL" *** oder "AMANO" *** in der Nähe des Rosenthaler Platzes.

Die Teilnehmergebühr ohne Hotelunterbringung beträgt 185 €, für Ruheständler 155 € .