Käthe Kollwitz
Käthe Kollwitz

   

 Kunst und Literatur im Schatten des Krieges 1914-1918

 17. - 19. August, 28. – 30. September, 7. – 9. Dezember 2017

 

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges wurde von großen Teilen der deutschen Künstler und Literaten als Ausweg aus einer tiefen geistigen Krise begrüßt. Dem chauvinistischen Taumel folgte die Ernüchterung. Sichtbar wurden die Widersprüche und die persönlichen Wandlungen oder auch die festen Standpunkte: Käthe Kollwitz, Herwarth Walden, Wieland Herzfelde und John Heartfield, Kurt Tucholsky. Das Programm bietet Rundgänge durch Kunstgalerien, Theater, Museen an, die einen Eindruck der damaligen kulturpolitischen Tendenzen vermitteln.

  Plan zum Kurs
Kunst und Literatur im Schatten des Krieges 1914-1918

Donnerstag, 17:00 Uhr

Treffpunkt an der Rezeption des CIRCUS HOSTEL, Weinbergsweg 2, 10119 Berlin (Nähe Rosenthaler Platz, Verkehrsverbindungen: U8, Tram M1, M2, M8, Bus, S-Bahnhof Hackescher Markt)
Vorstellung des Programms, Rundgang zu den Galerien der Spandauer Vorstadt, evtl. Besuch einer Vernissage – Alternative: Szenen aus Filmen zum Gegenstand Erster Weltkrieg

Freitag,  ab 9:30

Treffpunkt Circus Hostel

Fahrt zur Wilhelmstraße, Rundgang – ehemalige Reichskanzlei und ehemaliges Auswärtiges Amt

Rundgang Dorotheenstädtischer Friedhof

Berlinisches Museum – Berliner Kunst im Ersten Weltkrieg

Friedhof der Sozialisten in Friedrichsfelde

16:30 Treffpunkt am Reichstagsgebäude
17:00 Reichstagsgebäude – Vortrag auf der Tribüne im Plenarsaal und Besuch der Kuppel

Samstag, ab 9:30     Treffpunkt Circus Hostel Rezeption

Berlin Stadtmodelle 20./21. Jahrhundert; Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin

Karl-Liebknecht-Denkmal-Projekt am Potsdamer Platz

Tiergarten/Landwehrkanal, Hotel Eden

 

 

Kurt Tucholsky
Kurt Tucholsky

WOCHENENDKURSE

Die Veranstaltungen finden von Donnerstagabend (ca. 17.00 Uhr)

bis Samstagnachmittag (ca. 16.00 Uhr) statt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 285 € und schließt die Unterbringung im Doppelzimmer (Du, WC, Frühstück), zwei Tageskarten im öffentlichen Nahverkehr und sämtliche Eintrittsgebühren ein.

Die Unterbringung erfolgt im "THE CIRCUS HOSTEL", Weinbergsweg 1a, 10119 Berlin im Stadtbezirk Mitte (U-Bahn, Bus und Tram direkt vor der Tür). Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 55 €. Möglich ist gegen einen Aufpreis auch die Unterbringung im "CIRCUS HOTEL" *** oder "AMANO" *** in der Nähe des Rosenthaler Platzes.

Die Teilnehmergebühr ohne Hotelunterbringung beträgt 175 €,

für Ruheständler 145 €.